Search

Neues aus dem Nest - Kapitel 7

Ein Prösterchen auf die Engel!

Puuuuuhhh, und wir dachten, der Frühling sei heiß gewesen 

 

Da kam der wunderschöne Sommer und zeigte uns, dass er allemal noch besser kann als der schon ohnehin traumhafte Frühling! Und das nicht nur in Sachen Wetter, denn auch trrrrrraumhaft schöne Sommer-Engelchen schenkt uns dieses Jahr die heiße Sonne!

 

Zuckersüß, Einer bunter als der Andere und jeder mit einem ordentlichen Knallkopf ausgestattet! Aber schaut doch selbst, kann man bei den Äuglein nicht ins Schwärmen kommen?

 

Na dann, ein Prösterchen auf die schönen Engel!!! 

 

 

 

 

 

 

 

 

Solch ein schöner Frühling!

Hallööööööööööööööööchen Ihr Lieben!!! 

 

Heute wollen wir zur Abwechslung mal nicht lange um den heissen Brei herum reden, denn unsere Frühlings-Babies können es kaum erwarten Euch ihre atemberaubenden Kleidchen zum Wochenende zu zeigen. 

 

Da Mama Natur diesen Frühling so schön gestaltet hat und uns sooooo viel Sonne und Wärme schenkte konnten sich unsere Babies diese Woche auch noch über frische, schmackhafte, herrlich grüne Korkenzieher- und Walnuss-Äste aus dem Garten freuen. Die kleinen Walnuss-Kätzchen waren wohl der Hit, haben wir uns sagen lassen. 

 

Aber nun wünschen wir Euch viel Spaß mit unseren hübschen Profi-Kletterer! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie bunte Oster-Eier

Ganz empört waren unsere Baby-Engelchen am Donnerstag alle, als sie hörten, dass es "einfach nur ein paar Fotos" von ihnen auf der Homepage gab... Wie, keine Namen? Keine Kommentare zu den wunderschönen Federchen und zu den bunten Farben? Kein Wort zu ihrem Charakter? Haben sie sich nun beim Aufwachsen umsonst ins Zeug gelegt, einer bunter als der andere - wie kleine Ostereier - zu werden, oder wie?

 

Natürlich nicht, denn wir hatten von Anfang vor, sie Euch alle noch im Einzelnen vorzustellen! Letztendlich müsst Ihr sie alle auch kennenlernen und das Geheimnis der Namen muss auch noch gelüftet werden. Diesmal verraten wir aber einfach mal gar nichts von vornherein, denn die Namen werdet Ihr alle gaaaanz sicher wiedererkennen 

 

Hier kommen also unsere Oster-Küken, die bunten Federkügelchen der Fliegenden Engel!!! 

 

Frodo

 

Wellensittich Spangle Grau GG

 

Welli Kueken Spangle Grau GG

 

Welli Kueken Spangle Grau

 

Bilbo

 

Wellensittichkueken Spangle Blau

 

 

Welli Kueken Spangle

 

 

 

 

Gimli

 

 

 

 

 

Sam

 

 

 

Tuk

 

 

 

Rewe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen!

Da wir in den letzten Tagen schon beim Thema bunte Ostereier waren und sich bei Weitem noch nicht alle unserer Oster-Babies auf der großen Bühne gezeigt haben können wir heute ja gleich weiter machen. Das wird uns bestimmt alle freuen  

 

Die ganz kleinen Mini-Babies kennt Ihr ja jetzt schon, ihre knallbunten und traumhaft schönen älteren Geschwisterchen aber noch nicht 

 

Knallbunt? Sind sie das nicht alle? Natürlich schon... Jedoch gibt es eine kleine, süße "Gattung" von Flieger, ein traumhafter Farbschlag der sie allesamt in Sachen "verspielte Farben" und "bunte Federkleidchen" schon ab dem ersten Federchen her  locker in den Schatten stellt: Die Schecken

 

Bei den Fliegenden Engeln eigentlich vieeel zu lange abwesend und bisher noch nie hier bei uns aufgewachsen, war es jetzt höchste Zeit, dass auch ein paar dieser wunderhübschen, nie zu berechnenden bunten kleinen Racker unsere Voliere und unsere Nistkästen bewohnen und bestücken. Der Farbtupfer musste uuuunbedingt noch sein!

 

Und weil eine Schecke nie der Anderen gleicht wird es nun in unserem Osterkörbchen ganz schön knallbunt    Die Fliegenden Engel heissen zusammen unsere ersten und gleichzeitig traumhaften Rainbow-Schecken Herzlich Willkommen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fliegenden Engelchen sind wieder daaaaa!!!

Huhuuuuuuuu Ihr Lieben, wie geht es Euch, was macht die Kunst? Wir hoffen, es geht Euch allen gut und ihr genießt alle die herrlich wärmenden Sonnenstrahlen, die uns schon seit ein paar Wochen umschmeicheln. 

 

Wir sind wieder daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!! 

 

Nach langem Schuften, Bohren, Bauen, Hämmern, Schneiden, Sägen und Vertäfeln   können wir uns nun - in diesem traumhaften Frühling - eeeeeeendlich wieder bei Euch zurückmelden!

 

Es hat nun alles doch unendlich viel länger gedauert, als wir es beim großen Umzug im Herbst gedacht und geplant hätten... "Mach alles neu" war in diesem Winter das Motto bei uns und den Engelchen. Ein neues Zuhause soll her, und nicht einfach nur neu, sondern groß, hell, geräumig und sonnendurchflutet soll es werden. Genug Platz zum Fliegen und Schnattern, Flirten und Kuscheln soll es geben. Und umso größer und luxuriöser die Villa der Engelchen wurde, umso mehr Arbeit stürmte natürlich auch herein für Mama und Papa Engel. Aber Gut Ding möchte bekanntlich Weile haben, also ließen wir uns alle nicht aus der Ruhe bringen und vollbrachten gemeinsam das lang ersehnte Werk. Einen kleinen Vorgeschmack vom (nicht ganz fertigen) Endzustand dürft Ihr jetzt schon bekommen 

 

Voliere Holzvoliere Engelsvilla

 

Einen laaangen, ausführlichen Bericht über den Bau des neuen Engelsnestes mit allem Drum und Dran wird es in der Nahen Zukunft natürlich auch geben... Vorerst sind wir jedoch froh, wenn wir uns einfach mal mit ein paar hübschen Bilderchen bei Euch zurück melden können.

 

Als dann alles endlich fertig war und das neue, riesige Nest im Engelsreich thronte und die Engel vom herrlichen Duft von frisch geraspeltem, unbehandeltem Holz umschmeichelt wurden war es getan! Sie sind umgezogen. Und weil uns alle - sowohl befiedert als auch unbefiedert - der Umzug wirklich geschafft hatte entschlossen wir gemeinsam kurzerhand eine Pause zu nehmen. 

 

Eine kurze Auszeit - besonders für die Engelchen - das war uns besonders wichtig. Zeit, um sich einzuleben, um das Neue kennenzulernen, um Nachts auch im Dunkeln wieder zu wissen, wo das Wasser steht und wie man sein Schlafplätzchen sucht. Zeit, um die neuen - nun im Überfluss vorhandenen - Pflanzen da draußen kennenzulernen und das neue Kätzchen in der Nachbarschaft, die Nachts immer mal wieder aus dem großen Fenster zu sehen ist. Einfach nur eine kurze Pause.

 

Also gönnten wir uns alle einen ruhigen Winter, um im Frühjahr mit neuen Kräften und frisch geschöpften Energien wieder durchstarten zu können. Tja... Das dachten wir... Denn die Engelchen wären nicht unsere Engelchen, wenn sie nicht ihre eigenen Pläne hätten... Kaum war der Weihnachtsman wieder in seinem Schlitten gestiegen und kaum waren die Weihnachtssöckchen abgeräumt, schon schmiedeten unsere hemsigen Damen heimlich neue Pläne. Jaja, eine Pause ist immer schön und gut, aber zu viel ist irgendwann auch zu viel... Welche Hausfrau kann es schon länger als ein paar Wochen aushalten, ohne dann wieder von Kinderlärm und Baby-Windeln zu träumen? 

 

Und so ging es wieder los, bei den Fliegenden Engeln. Das süße, zarte Piepsen aus den Nistkästen, das Betteln nach Futter und schreien nach Papa... Hach, wie sehr hatten wir das vermisst!!! Ihr Lieben, wir freuen uns unendlich wieder da zu sein, und zeigen Euch heute suuuuper-stolz und aufgeregt unsere ersten Baby-Engelchen. Viel Spaß!!! 

 

Wellensittich Kueken Spangle Blau GG

 

Tuk Wellensittich Welli Kueken

 

Wellensittich Welli Spangle Grau

 

Wellensittich Violett Lila Zimt

 

Rainbow Spangle Wellensittich Gelbgesicht Opalin

 

Engelsfluegel